Stammt der Mensch von einem Sack mit riesigem Maul ab?

Stammt der Mensch von einem Sack mit riesigem Maul ab?

Beim Blick auf den stammesgeschichtlichen Weg zum Menschen wird bei evolutionsbiologischen Konzepten den fossil ältesten Wirbeltieren eine ausschlggebende Bedeutung zugewiesen. Dazu stellten Jian Han von der Northwest University in China und vier weitere Fachpersonen...
Das Tohuwabohu an der Wiege des Menschen

Das Tohuwabohu an der Wiege des Menschen

König Ödipus konnte das Rätsel der Sphinx, welches Wesen morgens vier, mittags zwei und abends drei Beine hat, lösen und dadurch das geflügelte Ungeheuer mit Löwenleib in den Abgrund treiben. Er kannte aber zu wenig sich selbst und seine Eltern. Unwissend tötete er...
Homo erectus – ein sprechender Seefahrer

Homo erectus – ein sprechender Seefahrer

Der bis zu 1,80 Meter große Homo erectus, die fossil älteste und langlebigste Art der Gattung Homo, besaß ein Gehirnvolumen von durchschnittlich 1.000 Kubikzentimetern und unterscheidet sich darin deutlich von den als Vorfahren angenommenen Australopithecinen, deren...